Merkliste

0

Ein Offroader für Arnold Schwarzenegger

Dass sich die S-TEC, ein Unternehmen von Magna, als Aftermarket-Experte etabliert hat, scheint sich bis nach Hollywood herumgesprochen zu haben. Denn Arnold Schwarzenegger, Filmstar und ehemalige Gouverneur von Kalifornien, war in den letzten Monaten einige Male im Offroad-Kompetenzzentrum in Albersdorf zu Gast. Grund dafür war der kürzlich erworbene Pinzgauer 6x6 718 K, der von der S-TEC nach den Wünschen & Vorstellungen des Hollywood-Stars aufbereitet wurde.

 
von links nach rechts: Franz Braunstein (Leitung Werkstätte & Gebrauchtfahrzeugzentrum), Thomas Tatzl (stellv. General Manager), Arnold Schwarzenegger, Martin Neunteufel (General Manager), Katharina Schibich (Coordinator Marketing Offroad)

Die S-TEC erhielt den Auftrag, das Fahrzeug so umzubauen, dass nicht nur die Nennleistung auf 180PS / 132KW erhöht wurde, sondern auch der Treibstoffverbrauch und die Umweltverträglichkeit im Vergleich zum Originalmotor enorm verbessert werden konnte. Bereits seit seiner Tätigkeit als Gouverneur von Kalifornien setzt sich Arnold Schwarzenegger unermüdlich für erneuerbare Energien und Elektromobilität ein.

Bei zahlreichen Besuchen in Albersdorf hat sich die „steirische Eiche“ in der S-TEC Fachwerkstatt persönlich vom Fortschritt des Umbaus überzeugt und prüfte den Pinzgauer bei Testfahrten auf Herz und Nieren. Er zeigte sich sowohl vom Service der S-TEC als auch von seinem neuen Fahrzeug restlos begeistert.

„Arnie“ ist übrigens auch Fan eines anderen Geländewagens – der Mercedes-Benz G-Klasse, die bei Magna Steyr in Graz produziert wird. Die steirische Eiche ist bereits seit Jahrzehnten in seiner amerikanischen Heimat mit der beliebten Offroad-Ikone unterwegs und war im vergangenen Jahr auch bei der Weltpremiere des neuen Modells auf der Detroit Motor Show zugegen.

Wir gratulieren Arnold Schwarzenegger zu seinem neuen Fahrzeug und wünschen viel Fahrvergnügen im Gelände!

Über den Pinzgauer 6x6 718 K:

Der Steyr-Puch Pinzgauer wurde als Nachfolger des Steyr-Puch Haflinger entwickelt und ist ein Wagen für schwerstes Gelände, der in Ausführungen mit zwei bzw. drei zuschaltbar/angetriebenen (sperrbaren) Achsen (4×4/6×6) angeboten wird.

Der Pinzgauer 6x6 718 K war bereits beim österreichischen Bundesheer (ÖBH) im Einsatz und leistete zuverlässige Dienste. Einige alte Fahrzeuge dieses Typs wurden von der S-TEC als Fachwerkstatt und Ersatzteilversorger für Puch G/Pinzgauer/Haflinger gekauft, um diese aufzubereiten.

Hier die Basisdaten Pinzgauer 6x6 718 K:

·         112 PS / 82KW

  • Zuschaltbarer Allradantrieb
  • 100% Sperre auf Vorder- und Hinterachse
  • Höchstgeschwindigkeit 115km/h
  • Wenn Sie auch Interesse an einem aufbereiteten Pinzgauer haben, wenden Sie sich bitte an die S-TEC Fachwerkstätte.

Über die S-TEC:

S-TEC Service Technologies ist ein internationaler Aftermarket-Experte mit einem breiten Fahrzeug-Ersatzteilportfolio und steht für verlässliche Vertriebs- und Serviceleistungen auf OEM-Niveau. Als Joint Venture der Magna ist sie weltweit als Vertriebs- und Servicepartner im Ersatzteil-Bereich für Kraftfahrzeuge tätig.